Sanitätsausbildung

Die Fortschritte in der Notfallmedizin machen auch vor den Rettungsschwimmern nicht halt. Bei Unfällen im, am und auf dem Wasser wird von den Rettungsschwimmern erwartet, dass diese einen Patienten bestmöglich versorgen. Die Ansprüche gehen über das in einem Erste Hilfe Kurs Erlernte hinaus, daher bietet die DLRG auch die Ausbildung zum Sanitätshelfer (Sanitätslehrgang A) und zum DLRG-Sanitäter (Sanitätslehrgang B) an. Auch der Umgang mit automatisierten externen Defibrillatoren (AED) hält derzeit Einzug in die Ausbildung der Lebensretter.